Vereidigung 2019

 

 

 

 

 

Bild: Neumarkter Tagblatt

 

 

Nachwuchs für die Lehrerzimmer von Landrat Willibald Gailler vereidigt.

Für das Schuljahr 2019/20 ist dem Landkreis Neumarkt eine etwas geringere Zahl an Lehramtsanwärtern durch die Regierung der Oberpfalz zugewiesen worden. Für unsere 42 staatlichen Schulen  bedeutet dies, dass nicht so viele Schulen mit jungen Lehrkräften auf Zeit versorgt werden, denn der Vorbereitungsdienst endet nach zwei Jahren. Die Beschäftigung danach ist gesichert und erfolgt bei einer großen Zahl der Anwärter im Regierungsbezirk Oberbayern.

 

Mit dem heutigen Tag werden die Anwärterinnen und Anwärter zu „Beamten auf Widerruf“ ernannt, was letztlich bedeutet, dass sie mit allen Rechten und Pflichten des Beamten ausgestattet sind, aber bei sich zeigender Nichteignung sofort entlassen werden können oder auch selbst Antrag auf Entlassung stellen können.

 

Das Schulamt Neumarkt und die jeweiligen Einsatzschulen freuen sich auf die jungen Kolleginnen und Kollegen, die innovative Ideen von den Universitäten und Begeisterung für die ihnen anvertrauten Schülerinnen und Schüler mitbringen.